Neue Strecke – neue Schuhe

Da ich gelegentlich mit der S-Bahn unterwegs bin und mich schon immer gefragt habe, was wohl auf der anderen Seite der Schienen zu finden ist, hatte ich schnell einen Anfangspunkt für meine Erkundungstour. Bis zum Bahnsteig sind es von zu Hause aus auch nur ein paar Schritte.

 

Das Gebiet westlich der Gleise schien nach meinen Anforderungen ideal zu sein. Bis auf den Bodenbelag den ich nicht anhand der Aufnahmen nicht einschätzen konnte, waren alle meine Wünsche erfüllt. Der ersten Streckenplanung stand daher nichts mehr im Weg, oder?

In den Tagen nach der Teamstaffel und beginnend mit meinem Interesse an der Bewegung hatte ich begonnen mich intensiver mit dem Thema Laufen zu beschäftigen. Bücher, Zeitschriften, Webseiten und Filme es gibt einen für den Anfänger schier nicht zu überschauenden Angebot an Informationsquellen. Aber egal welche man auch nutzt, und so weit die Meinungen in großen Teilen auseinandergehen, alle scheinen sich in einem Punkt einig zu sein: das wichtigste Zubehör für den angehenden Läufer sind Schuhe.

Meine Latschen standen bereits einige Jahre im Schrank und hatten nach einem gescheiterten Versuch als Hallenschuhe fürs Badminton im letzten Jahr eine 2. Karriere als Fahrradschuhe gestartet. Daher stand für mich fest, dass ich als angehender ernstzunehmender Langstreckenläufer unbedingt ein Paar neue benötige.

Schreibe einen Kommentar